Der menschengemachte Klimawandel: nur eine Verschwörung der Wissenschaft?

Der Vortrag von Johannes Klaffke fand am Donnerstag, den 12.06.2014 in der Heuscheuer (Nähe Marstall) in Heidelberg statt.

Der Vortrag beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Verschwörungstheorien zu dem menschengemachten Klimawandel. Obwohl seit langem ein breiter wissenschaftlicher Konsens über die Existenz und die Ursachen des Klimawandels existiert, wird dieser noch von zahlreichen Menschen bestritten. Der Vortrag handelt von den verschiedenen Verschwörungstheorien in denen die Existenz des Klimawandels bestritten wird und eine Verschwörung der Wissenschaft behauptet wird. Dabei wird die Geschichte dieser Verschwörungstheorien und deren Motivation untersucht.

Johannes Klaffke studiert Umweltwissenschaften an der Universität Lüneburg.

Den Vortrag könnt ihr euch Hier runterladen. Viel Spaß!