AfD will wieder in die Stadthalle

Am Freitag, den 23. März plant die Junge Alternative mit Unterstützung ihrer Mutterpartei AfD erneut eine Veranstaltung in der Stadtbücherei Heidelberg. Nach ihrem kläglichen Scheitern bei letzten Mal, als mehrere hundert Menschen ihre Veranstaltung verhinderten, wollen sie nun die Terminüberschneidung mit dem rechten Aufmarsch in Kandel am Tag drauf nutzen, um angereisten Nazis und Rassist_Innen ein nettes Vorabendprogramm zu liefern.
Ab 17 Uhr findet eine Gedenkveranstaltung zur Bücherverbrennung vor der Stadtbücherei  (Poststraße, Heidelberg) statt.
Kein Fußbreit den Faschist_Innen!
Advertisements