Blockupy 2016: aus Heidelberg nach Berlin

hier ein kurzfristiger Aufruf zu unserer Info- und Vernetzungsveranstaltung für die Blockupy-Aktionstagen vom 2.-4. September in Berlin.

Am Sonntag den 28.8. um 20.30 Uhr wollen wir uns, im Rahmen unserer Vokü, im Café Gegendruck in Heidelberg treffen. In erster Linie wollen wir uns dort über die Möglichkeiten einer gemeinsamen Anreise unterhalten. Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit einen von FFM aus organisierte Bus zu nutzen. Des weiteren können wir uns über Pennmöglichkeiten in Berlin und Fragen zu den geplanten Aktionen unterhalten.

Blockupy Aktionstage:

Am Freitag steht das Arbeistministerium im Mittelpunkt. – „Das deutsche Arbeitsministerium ist zentraler Akteur im Regime der sozialen Spaltung und verschärften Ausbeutung, das vielfach rassistisch begründet und verschleiert wird.“

Am Samstag wird sich mit einer Großdemonstration der AfD und der gesamten Neuen Rechte gewidmet. – “ Über den Rassismus reden, der nicht nur von rechts-unten, sondern auch von mitte-oben kommt.“

IL-Aufruf:
http://www.interventionistische-linke.org/ultraeuropaeisch-grenzenlos-und-fuer-alle

Kommt bei Interesse gerne zahlreich und verbreitet die Veranstaltung an eure Freund*innen.

Grüße Akut[+C]

Advertisements