Noch 10 Tage bis zur Nachttanzdemo 2014 in Heidelberg

Presseerklärung von AKUT [+C]

Nachttanzdemo zu „Recht auf Stadt“ am 18. Oktober ###
„Recht auf Stadt“-Kongress an der pädagogischen Hochschule vom 17. bis 19. Oktober

Am Samstagabend des 18. Oktober findet in Heidelberg zum Thema „Recht auf Stadt“ die Nachttanzdemo 2014 statt. Erwartet werden etwa 600 TeilnehmerInnen. Die Demonstration ist Teil des „Recht auf Stadt“-Kongresses an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Das ganze Wochenende werden politische AktivistInnen, WissenschaftlerInnen und BewohnerInnen über Stadtentwicklung, Verdrängung und Diskriminierung diskutieren.

Die Nachttanzdemo am 18. Oktober startet um 18 Uhr am Heidelberger Bismarckplatz und geht von dort aus durch die Nacht und die Heidelberger Stadt. Begleitet werden die Demonstrierenden von mehreren Lautsprecherwagen, auf denen tanzbare Musik aufgelegt wird.

Die Demonstration fordert ein Recht auf Stadt für alle ein und richtet sich gegen die zunehmende Kommerzialisierung, steigende Mieten, Diskriminierung und staatliche Überwachung. Konkret gefordert werden von der Stadt die Schaffung von günstigem Wohnraum und ein selbstverwaltetes Kulturzentrum.

Der zugehörige Kongress in der Pädagogischen Hochschule beginnt bereits am Freitagmorgen um 10 Uhr und endet am Sonntag um 21 Uhr. Zu den Gästen zählt beispielsweise Bernd Belina, Professor für kritische Geographie an der Uni Frankfurt. Der Kongress will aber auch gerade jenen ein Forum bieten, die sonst im städtischen Diskurs zu kurz kommen, wie beispielsweise Geflüchteten. Außerdem soll ein Austausch mit den „Recht auf Stadt“-Bündnissen aus anderen Städten stattfinden. Der Eintritt zu allen Vorträgen und Diskussionsrunden ist frei.

Nachttanzdemo und Kongress werden vom Bündnis „Recht auf Stadt 2014“ organisiert. Zur Nachttanzdemo rufen bisher auf: AKUT [+C], Collegium Academicum, Jugendzentrum in Selbstverwaltung “Friedrich Dürr” JUZ Mannheim, Offenes Antifa-Treffen Heidelberg, Lady*fest Heidelberg, Libertäre Gruppe Heidelberg, Kollektiv Roter Sternfunke, Recht auf Stadt Mainz und ZEHNuhrParty.

Den Aufruf zur Nachttanzdemo, das detaillierte Kongressprogramm und weitere Informationen zum Bündnis „Recht auf Stadt 2014“ finden sich unter:
http://rechtaufstadt2014.wordpress.com/

Advertisements