„Kulturschock Zelle“ Reutlingen steht im Mannheim vor Gericht

Am 29.01.2014 steht am Oberverwaltungsgerichtshof Mannheim die Verhandlung über die Gaststättenkonzession für das autonome Zentrum „Kulturschock Zelle“ in Reutlingen an. Die Stadt Reutlingen will dem Zentrum verbieten als Verein weiter Getränke auszuschenken un fordert die Anmeldung eines Gewerbes. Da jedoch in der „Zelle“ niemand Gewinn erzielt und jegliches eingenomme Geld in das Haus gesteckt werden muss, erscheint die Strategie der Stadt als Teil der Bekämpfung der selbstverwalteten Kultur- und Politszene.

Das Urteil gilt als richtungsweisend für alle Zentren dieser Art in BaWü und könnte zu einer weiteren Angriffsfläche gegen selbstverwaltete Projekte führen. Aus Tübingen und Reutlingen wird per Zugtreffpunkt zu Prozess mobilisiert. Wir erklären uns mit der „Zelle“ in Reutlingen solidarisch und fordern mehr selbstbestimmte Zentren!

Der Gerichtsprozess findet im Dienstgebäude des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg, 68165 Mannheim, Schubertstraße 11, Erdgeschoss, Sitzungssaal I statt.

Mehr Infos und einen Jingle findet ihr auf http://kulturschock-zelle.de/

Advertisements